Strategien für die digitale Welt

brand-design-strategien-digital-gallery-

Die lila Kuh, der rauchende Cowboy – lange galten sie als das Nonplusultra des Brandings. Doch in Zeiten von Facebook, Instagram, Google und Co. reichen inhaltliche und formale Konsistenz bei Design und Kommunikation nicht mehr aus, um Kunden zu begeistern. Marken müssen ihr Repertoire erweitern und mit den Nutzern digitaler Medien in Interaktion treten, um sie für sich zu gewinnen. 

»Weniger Regeln führen zu mehr Markenwahrnehmung.« Jochen Rädeker 

Das starre Corporate-Design-Regelwerk, das den Auftritt einer Marke bis ins Kleinste festlegt, hat ausgedient. Die Flut an möglichen Medien, Kontaktpunkten und Anwendungsfällen übersteigt das Maß dessen, was sich im Detail regeln lässt. Um langfristig relevant zu bleiben, sind Marken daher gefordert, Mut zu beweisen und aktuelle Entwicklungen und Trends einzubeziehen. Trotzdem müssen sie ihren eigenen Markenwerten treu bleiben. Denn wer sich beispielswiese zu sehr an die Ästhetik von Instagram und Snapchat angleicht, verliert an Symbolkraft und Uniqueness. Vor diesem Hintergrund plädiert das Autorenteam für eine Markenführung zwischen Tradition und Moderne. Die Autoren zählen zu den führenden Köpfen der deutscher Design- und Kommunikationsagenturen, darunter zum Beispiel Jochen Rädeker, Arne Brekenfeld, Armin Angerer oder Stefanie Kuhnhen. In sieben Kapiteln widmen sie sich ganz konkreten Fragestellungen, die Markenverantwortliche heute bewegen, wie zum Beispiel: Welchen Stellenwert hat der Claim in Zeiten digitaler Kommunikation? Welche neuen Möglichkeiten und Anforderungen gibt es für das Corporate Design auf mobilen Endgeräten? Welche Gos und No-Gos gelten für die unterschiedlichen Social-Media-Kanäle? Und wie gelingt die Implementierung eines neuen Brand Designs in der eigenen Organisation?

»Die Gestalt einer Marke sollte immer Spiegel ihres Gehalts sein.«  Armin Angerer  

Autoren

Armin Angerer, Nico Astfalk, Simon Betsch, Markus Bode, Matthias Breitschaf, Arne Brekenfeld, Uli Drömann, Norbert Gabrysch, Karel J. Golta, Gerald Hensel, Lisa Krick, Stefanie Kuhnhen, Bastian Lindberg, Christine Lischka, Patrick Märki, Rolf Mehnert, Helmut Ness, Julia Ochsenhirt, Jochen Rädeker, Eva Reitenbach, Doris Schlieper, Holger Schmidhuber, Jens Schmidt, Carsten Totz, Simon Umbreit, Frank Wagner, Oliver Waldmann, Christoph Weiss, Jörg Zimmermann

»Die Welt der Marken ist im Umbruch: Anzeigen sind out, flexible Onlineformate übernehmen. Content-Marketing vernichtet dumpfe Werbeslogans, User und Influencer verbreiten die Markenbotschaft so, wie sie es wollen. Klar ist: Die Markenführung muss sich ganz neu erfinden. Wie das gehen kann und bereits gut funktioniert, beleuchten die 20 Beiträge in diesem Sammelband. (...) ein Füllhorn in Sachen Markenführung, das getAbstract allen Marketingverantwortlichen und Brand-Designern empfiehlt.«